Blog


Offene Wissenschaft – Von neuen Kommunikationswegen und wissenschaftlicher Hygiene

Am 5. Juli 1687 wurde eines der bedeutendsten Bücher der Wissenschaftsgeschichte publiziert, die Philosophiae Naturalis Principia Mathematica von Isaac Newton. Bereits mehr als ein Jahr zuvor, im April 1686, war das Werk der Royal Society präsentiert worden, die schliesslich am 30. Juni des gleichen Jahres der Veröffentlichung zustimmte. Doch war damit der Druck noch keineswegs […]

Lees meer

Die Alltäglichkeit des Revolutionären – Was wissenschaftliche Entwicklungen bereits heute für die Zukunft erahnen lassen

Kürzlich gab die japanische Bank Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ bekannt, dass sie versuchsweise einen humanoiden Roboter im Kundenservice einsetzen wird, um den zu erwartenden Ansturm ausländischer Kunden für die Olympiade in fünf Jahren meistern zu können. Fast zeitgleich beschrieb der Computer-Unternehmer Bill Gates seine Beunruhigung über die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Computer würden […]

Lees meer

Forschung hinter Klostermauern – Wo die Genetik von 150 Jahren ihren Anfang nahm

Die Leser von Tageszeitungen wissen, dass wissenschaftliche Grossereignisse nicht annähernd den Grad des öffentlichen Interesses geniessen wie die Präsentation des neuen iPhones, die Diskussionen rund um das eigenmächtige Gehabe einer neu gewählten griechischen Regierung oder das alljährliche Stelldicheins einer selbst ernannten Weltelite in Davos. Und dies obwohl sie bezüglich ihrer längerfristigen gesellschaftlichen Auswirkungen Ereignisse der […]

Lees meer
Lade...